061 Macht ausüben oder sich selbst überwinden?

Zurück Video

Heute ist Sigi Gehrke bei Tobias Gross zu Gast. Er war 15 Jahre lang Head Coach der American Footballmannschaft UNICORNS und ist seit 2017 nun deren Sportdirektor. Was das mit Pflege zu tun hat? Wenig bis nichts – aber mit dem Thema Führung eine ganze Menge. Als langjähriger Trainer in allen Altersklassen spricht Sigi in unserer dreiteiligen Serie über seine Erfahrungen mit Servant Leadership, also mit der „dienenden Führung“. Doch was heißt das konkret für eine Wohnbereichsleitung, eine Schichtleiterin oder einen Pflegedienstleiter? Alles beginnt damit, zuzuhören und sich hineinzuversetzen. Denn durch die Abwehrhaltung einer Führungskraft kann eine Situation laut unserem Gast auch schnell einmal eskalieren. Natürlich geht es bei einem, der vom Spieler bis zum Manager schon alles war, immer auch um die Praxis. So erklärt er, wie gut es war, dass er als Trainer keine Wahl hatte und die Kabine nach jedem Spiel geputzt hat :-). Er berichtet aber auch von den Trainerkollegen, die sehr autoritär mit ihren Spielern umgehen. Und was für Konsequenzen das hatte und hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.