093 Wenn ich mich (nur noch) durch die Altenpflege durchkämpfe

Zurück Video

Dann macht es meine negative Sprache noch schlimmer. Die Atmosphäre im Team wird dadurch auch nicht besser und das Bild der Pflege in der Öffentlichkeit… Well, es bleibt bescheiden. Stattdessen spricht Tobias Plonka, Altenpfleger, passionierter Filmer und youtuber lieber von der „Erlebniswelt Pflege“. Im ambulanten Pflegedienst, in dem er arbeitet, aber und gerade auch in Videos wie „Nähe“, mit dem er schon einen Preis gewonnen hat. Er liebt die Lebensgeschichten, die er auf seinen Touren hört, die Abwechslung. Auch, wenn ambulant bloggt mittlerweile viel Raum einnimmt: Tobias Plonka möchte seinen Beruf als Altenpfleger nicht aufgeben und als Nur-Filmer leben. Lieber fährt er auch selbst eine Spätschicht, nimmt er Schüler mit, vermittelt ihnen die Komplexität des Berufes. Und natürlich möchte er immer wieder die schönen Momente teilen, auch und gerade in der Öffentlichkeit. Er sagt: Ehrenpflegas braucht keiner, aber starke und authentische Bilder, Worte und Taten. Zum Beispiel, dass das Sterben und der Tod dazu gehören – in allen Pflegeberufen – und dass das doch mehr sein kein als „oh je“ und wieder mal „durchkämpfen“. Nämlich ein guter Abschluss für die Angehörigen, für den Betreuten und für das Pflegeteam selbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner