097 Als Leitung für Pflegekräfte da sein

Zurück Video

Ob mit oder ohne Corona: Immer wieder geraten Mitarbeiter im Gesundheits- und Sozialbereich an Grenzen. Doch wann und wo beginnt Überlastung? Und wie äußert sie sich? Jasmin Hofmann, unser heutiger Gast bei Born to Pflege, ist als Mitarbeiterin einer Krankenkasse auch in Altenheimen unterwegs. Im Kontakt mit Gruppenleitungen oder Pflegedienstleitungen geht es dabei auch – leider – immer wieder um Burn-Out. Ein herausforderndes Thema, denn es ist von Außen schwer einzuschätzen, ob ein Kollege nur eine schlechte Phase hat. Oder ob er oder sie bereits krank ist. Und selbst, wenn man sich sehr sicher ist: Wie spreche ich einen Mitarbeiter am besten an? Wie kann ich für ihn / sie da sein? Unser Gast gibt hier Tipps und zeigt auf, welche externen Gesprächspartner es gäbe – für einen selbst, aber gerade eben auch für die Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.