Ingo Bartsch

041 Das neue D in der Pflege

Nach A, B und C kommt nun das D… Seit 01.11.2019 gibt es bei fehlender Dokumentation ein „D“ nach der Qualitätsprüfungs-Richtlinie (QPR). Tobias Gross hat deshalb Ingo Bartsch eingeladen. Als examinierter Altenpfleger, Pflegefachwirt und Auditor gibt er praktische Tipps, wie die Einstufung „D“ verhindert werden kann – auch, wenn ein Tag von 365 Tagen mal nicht optimal verläuft… Mit einem kleinen, aber feinen Exkurs zum Thema Dekubitus versus Dermatitis.

040 Das Pflegedoku-Potburri und die neue Pflegedoku

Von den Vorteilen eines internen Audits über die Digitalisierung bis hin zu den alten und neuen Stolpersteinen in der Dokumentation: Tobias Gross spricht mit Ingo Bartsch, examinierter Altenpfleger und Pflegefachwirt, über seinen Alltag als Auditor. Mit an Bord natürlich auch eines seiner Lieblingsthemen: Wie kurz, knapp und knackig ein Pflegebericht nach der neuen Pflegedoku ausfallen kann. Und wie man sich andersrum fehlenden Platz für Schwerstpflegefälle in der Strukturierten Informationssammlung (SIS) zurückholen kann.

039 Kann die neue Pflegedoku uns gefallen?

Mit der „Strukturierten Informationssammlung“, kurz SIS, will die Politik die schon lange angekündigte und ersehnte Entbürokratisierung in der Pflege vorantreiben. Ingo Bartsch auditiert als examinierter Altenpfleger und Diplom Pflegefachwirt derzeit sowohl nach der „alten“ wie auch nach der „neuen“ Pflegedoku. Im Podcast berichtet er nun, wie man die Vorteile der SIS aktiv nutzen kann. Wir sagen nur: Byebye AEDL-Planung!