Podcast

039 KANN DIE NEUE PFLEGEDOKU UNS GEFALLEN?

Mit der „Strukturierten Informationssammlung“, kurz SIS, will die Politik die schon lange angekündigte und ersehnte Entbürokratisierung in der Pflege vorantreiben. Ingo Bartsch auditiert als examinierter Altenpfleger und Diplom Pflegefachwirt derzeit sowohl nach der „alten“ wie auch nach der „neuen“ Pflegedoku. Im Podcast berichtet er nun, wie man die Vorteile der SIS aktiv nutzen kann. Wir sagen nur: Byebye AEDL-Planung!

038 Mit einem Pflegeberuf sicher in die Zukunft starten

Fragen dich deine Eltern wöchentlich, ob du dich endlich für einen Ausbildungsberuf entschieden hast? Oder möchtest du noch einmal von vorne anfangen und weißt nur noch nicht so recht, wo es denn hingehen soll? Dann ist diese Folge unseres Podcasts genau das Richtige! Denn Pflegeschulleiter Burkard Schaarschmidt und Heimleiterin Barbara Streibl erklären und diskutieren, ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen. Über die großen Chancen, menschliche Wärme und Anerkennung, aber auch über die Herausforderungen, die die Betreuung von Pflegebedürftigen mit sich bringt.

https://studio.youtube.com/video/QLKlKu7HLv8/edit

037 Ab morgen General – Was bedeutet die neue Pflegeausbildung für uns?

Das Pflegeberufegesetz wird gerne vollmundig als „Grundstein für eine zukunftsfähige und qualitativ hochwertige Pflegeausbildung“ bezeichnet. Doch was genau erwartet die Schüler und ihre Kolleginnen und Kollegen? Unser Podcast-Gastgeber Tobias Gross unterhält sich mit Burkhard Schaarschmidt (Pflegeschulleiter) und Barbara Streibl (Heimleitung). Sie erklären das modulhafte Konzept und die realen Konsequenzen. Und auch, welche Unterschiede es später im Alltag zwischen der „alten“ examinierten und der neuen generalistischen Pflegekraft geben wird.

036 Heute schon alle Ausscheidungen ausführlich dokumentiert?

Hinter technisch-medizinischen Begriffen steht oft jede Menge „Heim-Alltag“. Hier zum Beispiel Urin, Sekret, Speichel oder Stuhlgang. Jeder erwartet von uns einen absolut professionellen Umgang mit dem, was sie selbst ekelt. Doch wie gehen wir Pflegende mit unseren eigenen Grenzen um? Tobias Gross und Barbara Streibl nähern sich dem Thema „Ekel“ mit viel Humor und geben euch praktische Tipps. Denn wir von „Born2Pflege“ wissen, dass beide Seiten – Pflegekräfte und Bewohner – Blumenduft einfach deutlich mehr mögen…

035 „WOLKE 9“ IM PFLEGEHEIM

Was wir täglich erleben: Sexuelle Wünsche enden weder mit dem Alter noch mit einer Pflegebedürftigkeit. Pflegekräfte erleben dabei die ganze Bandbreite: Vom unfreiwilligen Beobachter neu entflammter oder neuer Liebe bis hin zum „Antatschen“ oder sogar zu Übergriffen gegen sie selbst. Heute stellen wir dir in unserem Podcast vor, wie du als Pflegekraft dem begegnest und wie ihr gemeinsam Bewohnern Grenzen setzen könnt.