004 Mut zur Nahrungslücke

Zurück Video

Warum fühle ich mich oft so schlapp? Das hat viel mit unserer Ernährung zu tun. Wir stellen Dir eine Methode vor, durch die Du wieder fitter wirst. Fresskoma – hat jeder schon mal erlebt. Man frisst in sich rein und ist danach kaum noch leistungsfähig. In diesem Podcast erfährst Du, dass wir viel zu oft essen und warum sich daraus die typischen gesellschaftlichen Krankheiten entwickeln. Zudem lernst Du einen Lifestyle kennen, der Dir hilft, nicht zu viel zu essen. 

Was ist Intervallfasten? Intervallfasten ist keine Diät, sondern ein Grundprinzip in der Ernährung. Wie? Innerhalb von 8 Stunden essen und 16 Stunden auf Essen verzichten. Was bringt es, wenn man 16 Stunden keine Nahrung aufnimmt? Es wirkt lebensverlängernd, das Gehirn ist aktiver und auch die Pfunde werden purzeln bei Menschen die übergewichtig sind. Fang an in 2 Schritten:

  1. Schritt: Bündle deine Mahlzeiten und esse innerhalb von 8 Stunden.
  2. Schritt: Bündle deine Mahlzeiten auf 2 Mahlzeiten und kein zwischenreinsnacken innerhalb der 8 Stunden.

Anschauen oder Anhören

Links

www.if-change.de/intervallfasten-hirschhausen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.