Sie benutzen diese Website aktuell in Deutsch
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um diese Website vollständig nutzen zu können.
Alle Filtermöglichkeiten Sie können diese Produktliste filtern!
 

Alle Filtermöglichkeiten

Filtern nach

b2p Podcast Folgen
Jetzt reinhören und durchstarten.

Hier findest du alle Born to Pflege Podcast Folgen. Such dir deine Lieblingskategorie, deinen persönlichen Favoriten unter meinen Gästen oder höre dich einfach durch alle Folgen durch.

Folge 203 - Warum das verurteilen von Kollegen nicht sinnvoll ist und wie Du Wertekonflikte im Pflegealltag vermeidest

Eine zeitaufwendige Dokumentation durchführen oder sich um die Bewohner kümmern? Das kann unter Kollegen zu einem Konflikt führen. Warum? Weil wir das pflegerische Handeln der Kollegen negativ beurteilen. Dabei liegt die Lösung wie so oft in der Mitte und wenn man aufeinander zugeht, statt sich vorschnell zu verurteilen.

Folge 202 - "Das finde ich scheiße" oder wie Du Konflikte mit dem Wertequadrat lösen kannst

Hast du deine Werte schon herausgefunden? Werte sind dein inneres Bewertungssystem und sind die Grundlage deines pflegerischen Handelns. Sie können aber auch zu Konflikten unter Kolleg*innen führen. Heute erfährst du ganz praktisch wie du Wertekonflikte easy lösen kannst.

Elvis Presley hat gesagt: "Werte sind wie Fingerabdrücke. Keiner hat dieselben aber Du hinterlässt sie bei allem, was Du tust."

Folge 201 - Aktiviere den Clown in dir und schaffe echte Begegnungen mit dementiell erkrankten Menschen

Clowns bringen uns zum Lachen und berühren uns tief in unserem Inneren. Du arbeitest in der Altenpflege, weil du Menschen helfen möchtest und weil dir Begegnungen mit Menschen wichtig sind. Marcel Briand ist professioneller Clown und er gibt dir heute Tipps, wie du mit Humor echte und tiefe Begegnungen bei Menschen mit Demenz schaffen kannst.

Folge 200 - Die Zukunft der Altenpflege: Starke Einrichtungen, starke Pflegende

Die Zeiten für die Altenpflege sind aktuell mega herausfordernd. Für Pflegende wie auch für Altenhilfeeinrichtungen. Und auch die Zukunft wird laut Nadine Asmacher, alias Pflegebooster, herausfordernd bleiben. Was es jetzt schon und auch zukünftig braucht, sind starke Einrichtungen und mental starke Pflegekräfte. Wie starke Einrichtungen aussehen und was Pflegende tun können, um den Herausforderungen gewachsen zu sein, das ist Inhalt unserer 200. Jubiläumsfolge.

Folge 199 - Manege frei: Die Altenpflege benötigt mehr Pflegeclowns

Marcel Briand erzählt Dir in dieser Folge, warum Clowns auf Demenz-Wohnbereichen so wichtig sind und was sie bei Bewohnern mit Demenz bewirken. Marcel ist diplomierter Pflegefachmann, hat als Stationsleitung gearbeitet und ist seit über 20 Jahren als professioneller Clown in Krankenhäusern und Pflegeheimen unterwegs.

Folge 198 - Was gehört dazu, dass Altenpflegekräfte zufrieden sind?

Was wirkt sich auf die Zufriedenheit von Pflegenden aus? Das Seniorenwohnhaus Nonntal hat gerade den Modern Work Award 2022 abgeräumt und die beiden Leitungskräfte Christian Kagerer und Heidi Hager sagen: „Was auf jeden Fall zu Zufriedenheit führt, ist ´Sicherheit´ und ´Vertrauen´“. Und wie die beiden ihren Kollegen und Kolleginnen Sicherheit und Vertrauen geben, das erfährst du in der heutigen Folge direkt von ihnen.

Folge 197 - Welche Faktoren führen wirklich dazu, dass Pflegeteams motiviert arbeiten?

Für Christian Kagerer, Einrichtungsleitung und Heidi Hager, Pflegedienstleitung im Seniorenwohnhaus Nonntal, liegt die Antwort auf der Hand: Pflegeteams finden gemeinsam mit den Betroffenen eine Lösung für ihre Herausforderung. Warum das gemeinsame Finden von Lösungen motiviert und Probleme wälzen mit Nicht-Betroffenen demotiviert, das erfährst du in der heutigen Folge.

Folge 196 - Modern Work Award 2022: Die Sehnsucht nach einem besseren Arbeitsplatz für Pflegende

Anhand einer Anleitungssituation "Dekubitusprophylaxe" liefert dir Praxisanleitung24 in dieser Folge jede Menge Mehrwert:

1. Welche Lernziele du für das Wissen, das Tun und die Einstellung deiner Schüler erreichen kannst.
2. Welche Mikromethoden du für Einstieg, Durchführung und Reflexion verwenden kannst.

Folge 195 - Lernziel und Mikromethoden in der Praxisanleitung anhand einer Dekubitusprophylaxe

Anhand einer Anleitungssituation ´Dekubitusprophylaxe´ liefert dir Praxisanleitung24 in dieser Folge jede Menge Mehrwert:

1. Welche Lernziele du für das Wissen, das Tun und die Einstellung deiner Schüler erreichen kannst.
2. Welche Mikromethoden du für Einstieg, Durchführung und Reflexion verwenden kannst.

Folge 194 - Mikromethoden und Makromethoden im Anleitungssetting

Praxisanleitung24 plädiert dafür, dass Praxisanleitungen ihre Methodenkompetenz erweitern. In der heutigen Folge erklärt dir den Unterschied zwischen Mikro- und Makromethoden und in welcher Anleitungssituation du die richtige Methode verwendest.

Folge 193 - Warum Ziele und Methoden für eine erfolgreiche Praxisanleitung so wichtig sind

Wenn deine Praxisanleitung top werden soll, dann brauchst du kognitive, psychomotorische und affektive Lernziele für deine Schüler. Zudem benötigst du geeignete Methoden, um die Ziele zu erreichen. Dafür liefert dir Praxisanleitung24 gute Gründe und erklärt, warum die gute alte 4-Stufen-Methode nicht für alle Praxisanleitungssettings passt.

Folge 192 - Wie du trotz Zeitmangel ein Wohlbefinden bei Menschen mit Demenz erzeugen kannst

Oft bleibt Pflegenden kaum Zeit für Aktivierung und eine ausreichende Beschäftigung mit den Bewohnern. An eine Handmassage oder einen Spaziergang ist an manchen Tagen im Wohnbereich kaum zu denken. Das lässt Bewohner vernachlässigt zurück und Pflegende plagt ein schlechtes Gewissen. Barbara Klee-Reiter ist eine ausgewiesene Expertin was den Umgang von Menschen mit Demenz betrifft. Sie empfiehlt die sogenannten Bienchen-Dienste. Bienchen-Dienste führen nachgewiesen zu einem hohen Maß an Wohlbefinden bei dementiell erkrankten Menschen. Und Pflegende können durch sie eine Verbindung zu ihren Bewohnern herstellen.

Folge 191 - Was tun, wenn du das Anliegen von Menschen mit Demenz nicht erfüllen kannst?

Typische Begebenheit im Seniorenwohnheim: Eine Bewohnerin sagt zur Pflegekraft: „Ich muss jetzt los. Kannst Du mir ein Taxi rufen?“ Wie soll die Pflegekraft darauf antworten? Wie soll sie helfen? Diese und ähnliche Fragen haben schon so manche Pflegeraft in eine innere Spannung gebracht. Barbara Klee-Reiter – Expertin für den Umgang von demenziell erkrankten Menschen – unterscheidet für dich heute die Haltung des Wissens und die Haltung des Suchens. Und diese Unterscheidung kann für Pflegende zu einer echten Entlastung führen.

Folge 190 - Pflegeausbildung – Was kommt mit der Generalistik auf dich zu?

Manuel Benz erklärt dir in der heutigen Folge, was in der generalistischen Pflegeausbildung auf dich zukommt. Das kann der Schulleiter so gut, weil er selbst gelernter Altenpfleger ist und einen guten Überblick über die gesamte Ausbildung hat. Er erklärt dir, was es mit den Rahmendienstpläne auf sich hat, welche Funktion die Zwischenprüfung hat und was das Wahlrecht bedeutet. Und: Was neben allen Plänen und Einsätzen der entscheidende Faktor deiner Ausbildung ist. Wir verraten nicht alles, aber es sind nicht die Pläne...

Folge 189 - Generalistische Pflegeausbildung: Was Generalisten draufhaben sollten?

Wenn Du gut in der Pflegeausbildung sein möchtest, dann braucht es vor allem zwei Dinge: Erstens, Interesse an Menschen. Und wie du das herausfinden kannst, dazu gibt dir der Schulleiter Manuel Benz in der heutigen Folge gute Tipps. Das zweite was du lernen solltest: die Steuerung des Pflegeprozesses. Zudem liefert dir Manuel einen unkomplizierten Überblick über die Generalistische Ausbildung und welche Kompetenz für die Altenpflege in Zukunft absolut entscheidend sein wird.

Folge 188 - Generalistik: Ein Pflege-Schulleiter erzählt, wie er schwierige Zeiten in seiner Ausbildung gemeistert hat

Eigentlich wollte Manuel Benz Polizist werden. Doch dann hat die Altenhilfe sein Herz entzündet. Ein Feuer, dass bis heute nicht erloschen ist. Der heutige Schulleiter und gelernte Altenpfleger erzählt dir aber auch, was er gemacht hat, um die schwierigen Zeiten zu meistern. Die Zeiten in denen aus dem Lagerfeuer ein winziges Teelicht wurde. Und Born to Pflege findet, dass dieser Tipp Goldwert ist. Goldwert für deine Ausbildung, deinen beruflichen Werdegang und sogar für dein ganzes Leben. Und er sagt Dir, welche drei Personengruppen so richtig Bock haben müssen, dass du deine generalistische Ausbildung mit Erfolg abschließt.

Folge 187 - Demenz – wenn die eigene Wahrheit nicht mehr der Wirklichkeit entspricht

Was hat Demenz mit Theaterspielen zu tun und warum ist das Pflegeheim eine Bühne? Hans-Jürgen Wilhelm, Soziologe und Autor ist Praktiker statt Theoretiker und übersetzt schwierige Themen, um sie im Alltag greifbarer zu machen. Wenn auch du hinter die Kulissen eines demenzkranken Menschen blicken und statt zuzuschauen die Regie übernehmen möchtest, solltest du unbedingt diese Podcast Folge hören. Hans-Jürgen gibt Handlungsempfehlungen im Umgang mit Demenzkranken, die sowohl Pflegefachkräfte als auch Angehörige sofort spielend leicht umsetzen können.

Folge 186 - Traumjob oder Trauma? Selbstfürsorge in der Pflege vom Azubi bis zur erfahrenen Pflegekraft

Was hat das Alphabet mit Selbstfürsorge zu tun und warum solle ich immer eine Handvoll Bohnen in der Tasche haben? Silke Doppelfeld unterrichtet unter anderem Azubis in der generalistischen Pflegeausbildung und hilft ihnen, mit Achtsamkeit, Balance und Connection einer beruflichen Traumatisierung vorzubeugen. Aber nicht nur Pflegeazubis können von den Übungen, die Silke uns an die Hand gibt profitieren, auch für erfahrene Pflegekräfte ist es wichtig, sich mit dem Thema Selbstfürsorge zu befassen und auf sich und andere aufzupassen.

Folge 185 - Traumatisierende Erlebnisse in der generalistischen Pflegeausbildung – welche Auswirkungen haben sie auf Pflege Azubis?

„Die guten Zeiten in der Pflege waren ja schon schön,“ das hört Silke Doppelfeld, Leiterin des Pflegeexperten-Centers im Projekt HandinHand und freiberufliche Lehrerin und Beraterin, immer wieder. In unserem heutigen Born to Pflege Podcast spricht sie über traumatisierende Erlebnisse in der Pflege und deren Folgen. Ob Azubi, junge Pflegekraft oder erfahrener Profi, man wird immer wieder mit Situationen konfrontiert, die einem zu schaffen machen. Silke gibt Tipps, wie man dies vermeiden kann und warum vor allem Auszubildende und Berufseinsteiger Unterstützung benötigen, um der „Compassion fatigue“, also der Mitgefühlserschöpfung vorzubeugen.

Folge 184: Dezentral führen – 3 Gründe warum PDLs nicht erfahrbar sind

Herzlich willkommen bei B2P. In der letzten Folge hat Markus Wilhelm darüber gesprochen, dass Leitplanken Sicherheit und Orientierung geben. Markus Wilhelm hat die Altenhilfe als Zivi im Pflegeheim kennengelernt und seinen ersten Beruf als Maschinenbauer an den Nagel gehängt, um die Ausbildung zum Altenpfleger zu machen. Heute ist er Pflegedirektor und hatte schon sämtliche Führungsfunktionen inne. Heute gibt er Beobachtungen weiter, welche 3 Gründe dahinterliegen können, dass bspw. PDLs vom Schreibtisch aus ihre MA führen. Ich bin schon gespannt, ob du dich darin wiedererkennst. Und er gibt PDLs einen soooo guten Tipp wie sie sich selbst organisieren können, um die Flut an Aufgaben zu bewältigen. Nicht wundern, wir starten gleich rein ohne Begrüßung und dem ganzen Schnickschnack.